Home Politik Oberbürgermeister von Saarbrücken wird in Stichwahl bestimmt
Politik - 09.06.2019

Oberbürgermeister von Saarbrücken wird in Stichwahl bestimmt

Jetzt teilen:

Saarbrücken (dpa/lrs) – In Saarbrücken entscheidet heute eine Stichwahl über den künftigen Oberbürgermeister der Landeshauptstadt. Im Rennen sind Amtsinhaberin Charlotte Britz (SPD) und ihr Herausforderer Uwe Conradt (CDU). Die beiden Bewerber hatten in der ersten Runde am 26. Mai die meisten Stimmen erhalten. Insgesamt waren acht Kandidaten angetreten.

Britz (61) hatte dabei die Nase vorne: Die Diplom-Sozialarbeiterin erreichte 36,8 Prozent. Die Saarländerin, die seit Oktober 2004 Oberbürgermeisterin von Saarbrücken ist, möchte die Verwaltung der Landeshauptstadt in einer dritten Amtszeit leiten.

Der Medienjurist Conradt (42) hatte 29,0 Prozent der Stimmen bekommen. Der Direktor der Landesmedienanstalt Saarland will den Rathaus-Chefsessel nach mehr als vier Jahrzehnten für seine Partei zurückholen.

In Saarbrücken sind knapp 140 000 Menschen wahlberechtigt. Am 26. Mai lag die Beteiligung bei der OB-Wahl nach Angaben des Statistischen Amtes bei 54,4 Prozent.

Am Pfingstsonntag gibt es noch in zwölf anderen Städten und Gemeinden im Saarland Stichwahlen, darunter auch um das Oberbürgermeisteramt in Neunkirchen und in St. Ingbert. Zu einer Stichwahl kommt es, wenn kein Kandidat im ersten Anlauf mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen bekommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Bratzel: Deutsche Autoindustrie mit enormen Problemen

Düstere Geschäftszahlen von Daimler, Rückgänge bei Produktion und Absatz in der gesamten d…